Dales Ponys - Rasseportrait

Herzlich Willkommen auf dem Tinker Pony & Shire Horse Hof  - Lernen Sie auf meinen websites, die sehr seltene Pferderasse der Dales Pony kennen und lieben.
Home Shire Horse Gestüt - Eingang Shire Horse Paradies - Kirtorf Shire Horse Society - Zucht? Shire Horse - Erzeugerpreise Deutsche Shire Zucht-Chronik Deutsche Shire Horse Zucht Shire Praesentation in Europa Shire Horse Herkunft-Zukunft Shire Horse 1997 beim Baden Shire Horse Sire Nulli Secundus Shire Sire Stype Wood Earl Shire Horse Hengst Emercency Shire Sire Sladbrook Select Shire Hengst Deighton Drifter Shire Hengst Pilham Jeremy Idealer Shire Horse Stanley Shire Horse Stanley Fotos Shire Horse Wallach Enterprise Shire Horse Zucht - Fotos Shire Horse Wallach Sunshine Shire Horse Hengst Wonder Shire Sire Everybodys Darling Shire Stute Admergill Diamond Shire Gazeby Misty Delight Shire Epskype Margaret Rose Shire Stute Wild Shadow Laura Shire Horse Stute Bridget Shire Horse Stute Starlight Shire Horse Stute Spring Proud Shire Kraemers Muehle Jewel Shire Horse Wallach Happy Jack Shire Horse Wallach Lord Shire Kraemers Muehle ACE Shire Kraemers Muehle Marcy Shire Horse Stute Discovery Farben aller Pferderassen Deutsche Gypsy Cob Zucht Gypsy Cob Zucht in Irland Gypsy Cob - Rasseportrait Gypsy Cob Zucht seit 1994 Gypsy Cob Sire Strainger Gypsy Cob Wallach Shannon Gypsy Cob Stute Kitty Dales Ponys - Rasseportrait Dales Hengst Burdon Ace Kinkajou - Wickelbaer Impressum und Feddback
Hallo Jutta - meine echten Shire Horse hast Du ja pefekt gekillt! - Aber virtuell läuft meine Shire Horse Herde doch noch ganz gut?   German - Deutsch - Allemand Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof  English - Englisch - Anglais  spain - spanisch - espagnol  German - Deutsch - Allemand  French - Französisch - Français  German - Deutsch - Allemand Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof   Hello Jutta - You have my real Shire Horse pefekt killt! - However virtual runs my Shire Horse herd however still whole good?

Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof

*** Wir machten seit Juli 1990, mit jahrzehntelange seriöser, landwirtschaftlicher deutscher Qualitätspferdezucht, z. B. mit Shire Horse Zucht, Shires Horse Haltung und Shire Horse Verkauf, in Deutschland und europaweit - den Wettbewerb möglich * dauerhaft subventionieren konnten Wir Ihn - nach dem bis heute unbegründeten Boykott durch den Deutschen Shire Horse Verein e.V. und den auch in England dominanten Viehhändlern * in der Geschäftsführung der englischen Shire Horse Society - nicht. ***

*** WIR HALTEN KEINE PFERDE MEHR - WIR VERMITTELN KEINE PFERDE - WIR HANDELN NICHT MIT PFERDEN - VON ANFRAGEN - nach Pferden jeder Art - Bitten wir abzusehen. ***

Wenn skrupellose wirtschaftlich konkurrierende Viehhändler * in den Geschäftsführungen des Deutschen Shire Horse Verein e.V. sowie der englischen Shire Horse Society * gegenüber seriösen Mitgliedern auf Lebenszeit in der englische Shire Horse Society * den Auftragsmordanschlag auf mich - aus Heimtücke und niederen Motiven vom 07. August 1998 - gleichwertig kriminell für Ihre privaten Zwecke nutzen * um ein seriöses deutsches Shire Horse Gestüt durch Rufmord und illegale Manipulationen, zum Schaden an der gesamten Rasse der Shire Horse * entgegen den Zuchtrichtlinien der Shire Horse Society * zu ruinieren * und somit ebenfalls zu skrupellosen, raffgierigen Ganoven werden * haben es die Verantwortlichen zu verantworten wenn Dieser Vorgang hier öffentlich gemacht wird!



Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofHerzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofHallo Pferdefreunde:

Hier geht es zu einem sehenswerten "Speed-Puzzle", mit 10 Levelphotos in 360 x 240 Pixel, meiner Shire Horse, Dales Ponys, Friesen und Gypsy Cob, Tinker Traumzuchtpferde, aus 22 Jahren deutscher Spezialpferdezucht.

Hintergrundmusik - The Race - An/Aus
Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof - Hallo Jutta - meine echten Shire Horse hast Du ja pefekt gekillt! - Aber virtuell läuft meine Shire Horse Herde doch noch ganz gut?    Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof - Hallo Jutta - meine echten Shire Horse hast Du ja pefekt gekillt! - Aber virtuell läuft meine Shire Horse Herde doch noch ganz gut?

Internationale Shire Horse und Gypsy Cob (in Deutschland falsch als Tinker bezeichnet) Freunde - aktuelle Besucher weltweit.
Die Anzahl der angezeigten globalen Pferdefreunde wird regelmäßig auf Null gesetzt und ist immer aktuell.


Herzlich Willkommen auf dem Tinker Pony & Shire Horse Hof - 15. Januar 2005 - 100 Jahre FN - website der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Dachverband der 26 deutschen Pferdezuchtverbände- FNHerzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofAktualisierung: Montag, 31 Dezember 2018

Unser Gestüt lag auf einem der größten Vulkane Europas
- auf dem hessischen Urgestein des Vogelsberg -
- im schönen Bundesland Hessen -
direkt an der Deutschen Märchenstrasse.

Der Tinker Pony und Shire Horse Hof hat
den deutschen Liebhabern der Rasse der Shire Horse,
von Juli 1998 bis September 2006,
* ausschließlich in Deutschland gezüchtete Shire Horse *
aus der eigenen deutschen landwirtschaftlichen Spezialpferdezucht der Shire Horse
und ehemalige Shire Horse Zuchtpferde des Gestüts, zum Verkauf angeboten.

Der Tinker Pony & Shire Horse Hof züchtet seit 22 Jahren 6 Spezialpferderassen.
Auf dem erfahrenen Pferdezuchtgestüt konnten Sie, seit Juli 1990, die Pferderassen der
* Shire Horse * Clydesdales * Gypsy Cob * Tinker * irish Tinker * Friesen * Dales Ponys * Fell Ponys *
bewundern.

Die sanften Riesen der Shire Horse werden in England mit Recht
- als nervenstarke * sehr neugierige * weitgehend scheufreie, charakterfeste, menschenbezogene
und besonders sichere Pferderasse - als gentle giants bezeichnet.

* Von 1990 bis 2006 seriöse deutsche, landwirtschaftliche Shire Horse Zucht und Haltung - unter dem Motto:
Schutz und Bewahrung der Rasse der Shire Horse, auch noch für unsere Nachwelt.

Unterstrichene Pferdenamen sind Links - die zu den websites führen.

Alle Fotos dieser Homepage können auf Bildschirmgröße vergrößert werden

*** WIR HALTEN KEINE PFERDE MEHR UND WIR HANDELN NICHT MIT PFERDEN - von Anfragen nach Pferden jeder Art - Bitten wir abzusehen. ***


Dales pony sire Burdon Ace, ages of 18 years, born into the April of 1986Dales pony sire Burdon Ace, ages of 18 years, born into the April of 1986Tinker Pony & Shire Horse Hof - von 1990 - 2006 seriöse, landwirtschaftliche Shire Horse Zucht & Shire Horse Haltung in Deutschland, in 2 großen bäuerlichen Betrieben und Gestüten.
Dies vor allem auch gegen die jahrzehntelange maßlose Willkür der inkompetenten Geschäftsführung des Deutschen Shire Horse Verein e.V.!
Die Geschäftsführung des Deutschen Shire Horse Verein e.V. war 11 Jahre * von 1993 bis 2004 * vorwiegend damit ausgelastet den persönlichen Profit zu sichern * mit den simplen Maßnahmen zu groß und bekannt gewordene seriöse deutsche Shire Horse Züchter * durch Rufmord und massiven Boykott zu ruinieren * damit die eigenen Geschäfte * ohne die unliebsame Konkurrenz aus deutsche Shire Horse Zucht * mit importierten Shire Horse z. B. durch Mister Anthony Bull u. a. perfekt liefen! Seit September 1993 werden, aus privater Profitgier von Frau Dr. Jutta Jung, nicht nur der Tinker Pony und Shire Horse Hof boykottiert sondern auch die weltweit erfolgreichsten englischen Shire Horse Gestüte.

Aus gesundheitlichen Gründen mussten - seit dem Jahr 1999 - alle Ausritte und der Reiterurlaub, eingestellt werden.

Ab dem Jahr 2002 musste auch die, mit zahlreichen geborenen Fohlen, seit 1990 sehr erfolgreiche Pferdezucht vollkommen eingestellt werden.

* Es gibt - aus vorstehenden Gründen - keine Prospekte vom Hof *

Dales pony sire Burdon Ace, ages of 18 years, born into the April of 1986Dales pony sire Burdon Ace, ages of 18 years, born into the April of 1986Auf unseren websites stellen wir Ihnen außergewöhnlich schöne Pferde - unserer ehemals sehr umfangreichen Spezialpferdezucht seit 1990 - vor.

Unter Pferdepark - Weils Mühle finden Sie alle Informationen zu meiner seit 1990 bestehenden privaten Pferdezucht und aktuell 1386 Fotos - nur aus der eigenen Pferdezucht - und nur in Dieser einen Slideshow.

Ein Anruf oder eine e-mail genügte für Ihre Anmeldung * meine Pferde machten keinen Urlaub *

* Wir handelt Nicht mit Pferden oder Ponys! *
Von Anfragen * nach Pferden jeder Art * Bitten Wir
weil völlig sinnlos * abzusehen.


Hallo Freunde der Shire Horse

- unsere website zur ca. 2000 jährigen Geschichte - Herkunft - Entwicklung - Verwendung und Eigenschaften der Shire Horse wurde aktuell überarbeitet und mit Dutzenden historischer und aktueller Fotos ergänzt. Bei Interesse - Shire Horse Rasseportrait, Historie und Entwicklung der Rasse der Shire Horse.WeContactYou! - Dating, Sport & Freizeit!

Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofPersönliche Anmerkung: Im Internet bestehen zahlreiche Foren - die sich mit - sehr laienhaften - Diskussionen über den "Wert eines Shire Horse" beschäftigen.

Ich gehe davon aus, dass jeder neue Freund der Shire Horse, der erstmals mit einem eigenen Shire Horse Zuchthengst und einer eigenen Shire Horse Zuchtstute züchtet - zwar sicherlich sehr erfreut über das neue Fohlen seien wird - dass aber gleichzeitig - der übliche Alptraum eines JEDEN deutschen Pferdezüchters beginnt.

Der mit Entsetzen - im Verlauf der ersten 3 Jahre - bemerkt, dass seine eigenen Zuchtkosten sich auf das fünffache des möglichen und erzielbaren, Verkaufspreises zu bewegen!

Die Begründung ist - wie immer - sehr einfach: Der schwachsinnige Slogan "Geiz ist geil" hat NICHTS in der Pferdezucht und Haltung zu suchen!

Vorstehendes ist einer der Ursachen dafür das unsere Pferdezucht restlos eingestellt ist - ich kann und will nicht mehr bei jedem Verkauf zwischen € 10.000 und € 20.000 - pro "verkauften" Pferd - verschenken!

„Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und ein wenig billiger verkaufen könnte.

Und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist auch unklug, zu wenig zu bezahlen.

Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.

Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.

Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.

> “John Ruskin (1819-1900) Englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph


Ich finde es als Pferdezüchter lächerlich und beschämend, wenn, in Foren und Chatrooms, "von närrisch verklärten Pferdeamateuren gefachsimpelt wird" Ob 1 Kilo lebender Shire Horse 25 Cent - doch schon einen Euro - oder gar 10 Euro wert ist!

Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof - Hallo Jutta - meine echten Shire Horse hast Du ja pefekt gekillt! - Aber virtuell läuft meine Shire Horse Herde doch noch ganz gut?                         Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof - Hallo Jutta - meine echten Shire Horse hast Du ja pefekt gekillt! - Aber virtuell läuft meine Shire Horse Herde doch noch ganz gut?                         Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse Hof - Hallo Jutta - meine echten Shire Horse hast Du ja pefekt gekillt! - Aber virtuell läuft meine Shire Horse Herde doch noch ganz gut?
Der Wunsch, ein Pferd oder sonstiges Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv
nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.

> Konrad Lorenz - österreichischer Verhaltensforscher (1903 - 1989)

Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofHerzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofGewinn ist so notwendig wie die Luft zum Atmen,
aber es wäre schlimm, wenn wir nur wirtschafteten, um Gewinne zu machen,
wie es schlimm wäre, wenn wir nur lebten, um zu atmen.

> Hermann Josef Abs, deutscher Bankier (1901 - 1994)

Zuchtrichtlinien für Tinker, des Deutschen Pinto Zuchtverbandes e.V.:

Herzlich Willkommen auf dem Tinker Pony & Shire Horse Hof

Rassebeschreibung der Fell- und Dales Ponys, aus unzähligen Einzelinformationen zusammengestellt und bearbeitet von Reiner Krämer:

Wissenschaftlich biologische Bezeichnung: Equus

Herkunft / Verbreitung: Nordostengland

Ursprünglich eine einzige Rasse, erfolgte die Unterscheidung nur durch das Zuchtgebiet.

Während das Fell Pony im Nordwesten Englands, in Westmorland und Cumberland, beheimatet ist, stammt das Dales aus dem Nordosten Englands, dem Gebiet von Nord-Yorkshire und Durham.

Das wesentliche Zuchtgebiet der Dales Ponys sind die Hochebenen und Täler des Flusses Tyne, im Norden zwischen der schottischen Grenze, im Westen dem Pennine Gebirge, im Süden der Fluss Trees und im Osten die Nordseeküste mit der Stadt Newcastle.

Der in das deutsche übersetzte Name der Dales Ponys ist, wegen dem Zuchtgebiet in dem sich unzählige Täler und Hochebenen abwechseln, Täler Ponys, der Name Fell Pony hat nichts mit dem Fell der Ponys zu tun sondern bezieht sich auf die Heimat (Landkreise/County) der Ponys die wie im restlichen England Shires dort Fells genannt werden.

Dales Ponys und Fell Ponys entspringen der selben Wurzel, beide Rassen gehen über 2000 Jahre auf sehr alte keltische und römische Ursprünge zurück, bereits die Legionen des römischen Kaisers Hadrian schätzten die Vorzüge der späteren Galloway Ponys und Norfolk Trotters, den unmittelbaren Ahnen der Fell- und Dales Ponys.

Das Dales Pony ist heute ein extrem athletisches Pferd von enormer Kraft, Intelligenz und von keiner anderen Pony- oder Pferderasse weltweit zu überbietendem ausdauerndem Leistungs- und Gangvermögen.

Der Kopf ist schwer und leicht geramst, der Hals massiv und gut geformt.

Die Schultern sind breit und manchmal etwas steil, der Widerrist schwach ausgeprägt.

Der lange Rücken ist sehr tragfähig und mündet in eine muskulöse Kruppe.

Die Beine sind kurz, mit starken Gelenken und Röhren, die blauen Hufe sind rund, sehr elastisch und hart. Dichter, seidiger Fesselbehang ist typisch.

Dunkle Haarfarben sind häufig, Schwarz und Schwarzbraun werden bevorzugt, es gibt auch Schimmel und Braune.

Die Größe liegt bei den erwachsenen Dales Ponys bei ca. 148 cm Stockmaß, manchmal auch leicht darüber.

In Deutschland besteht bei der angegebenen Größe der Dales Ponys, durch den Mutterzuchtverband die Dales Pony Society, ein noch immer bestehendes gravierendes Missverständnis in den traditionellen deutschen Pferdezuchtverbänden, die in Deutschland Dales Ponys aufnehmen:

Alle Größenangaben der Dales Pony Society beziehen sich auf das Alter der Dales Ponys zwischen dem 2 und 3 Lebensjahren und nicht wie fälschlich in Deutschland ausgelegt auf das Alter der Dales Ponys wenn diese nach dem siebenten Lebensjahr ausgewachsen sind.

Resultierend sind in England von der Dales Pony Society Zuchthengst bis zu einem Stockmaß von 155 cm zur Zucht zugelassen, diese Hengste werden nicht (wie von einigen deutschen Zuchtverbänden sachlich falsch behauptet) in der Sektion B in das Hengstbuch II eingetragen, sondern sind Dales Pony Zuchthengste der Sektion A ohne jede Zuchteinschränkung!

Der Galloway, das Bindeglied zwischen schottischen Ponys, den Fells und Dales, hat mit dem berühmten Hengst Lingcropper seine Spuren hinterlassen.

Der Welsh Cop Comet (geb. 1851) begründete eine der besten Blutlinien. Später kreuzte man die Rasse mit Clydesdales so das man 1916 das Dales Pony als mit überwiegendem Clydesdaleblutanteil ansah, was der Härte und dem Trabvermögen abträglich war.

Die für das Dales Pony wesentlichen Merkmale blieben erhalten es war wegen seiner robusten Natur, Stärke und seiner erstklassigen Hufe, Beine und Knochen nicht nur für die Armee sondern für jede Art der Pferdenutzung geeignet, wie kein anderes Pferd im Lande.

Auch das heutige Dales Pony hat noch die gleichen starken Knochen und Gliedmaßen sowie die harten dunklen Hufe, dass Dales Pony ist aktuell zu allen anderen Pony und Pferderassen dieser Welt im realistischen Vergleich ungeheuer stark, sehr widerstandsfähig und kann große Lasten beständig über sehr große Entfernungen tragen.

Die sehr enge Verwandtschaft der Dales Ponys mit dem schottischen Clydesdale, das zu dieser Zeit ebenfalls durch Einkreuzungen von Hunderten englischer Shire Horse Hengste und Stuten, seit dem Jahr 1800, bereits mit überwiegendem Shire Horse Blutanteil gezüchtet war, ist in dem Erscheinungsbild der heutigen Dales Ponys nicht mehr zu erkennen.

Die bis dahin im Stutbuch für Polo-Ponys eingetragenen Dales Ponys erhielten aus vorstehenden Gründen im Jahr 1916 einen Zuchtverband und ein eigenes Stutbuch und wurden offiziell von ihrer Schwesterrasse Fell Ponys abgekoppelt.

Heute werden die Dales Ponys als gesunde, verlässliche, kräftige Familien- und Trekkingponys von jedem geschätzt der diese liebenswerte und zuverlässige Ponyrasse persönlich kennen gelernt hat.

Herkunftsgebiet/Landschaft:

Der Yorkshire-Dales-Nationalpark, Hochtälern von Tyne, Allen, Wear und Tees, umfasst eine Fläche von 1088 qkm und zieht heute, durch seine europaweit einmalige Geographie, jährlich Tausende Besucher an.

Die riesigen kargen Hochebenen-Plateaus sind mit Milliarden von Erika Pflanzen (Heidekraut) übersät, es ist in der Blütezeit der Pflanzen ein einmaliger Anblick, der selbst die Lüneburgerheide weit in den Schatten stellt.

Hier kann man Höhlen erforschen, lange Wanderungen unternehmen und eine herrliche Aussicht genießen.

Wanderwege aller Art führen über sanfte Abhänge bis zu den recht steilen Three Peaks in Ingleborough, Whernside und Penyghent.

Eine große Herausforderung ist der *Pennine Way*, der anspruchsvollste unter den zahlreichen markierten Wanderwegen in Yorkshire und Humberside.

Auf diesem *Pennine Way* wurde jahrhundertelang, von Dales- Fell- und anderen Ponys, das schwere Bleierz von den abgelegenen Mienen, von Allendale und Alston Moor, zu den Seehäfen an der Mündung des Tyne, den Bleischmelzen und zu den Eisenbahnstationen gebracht.

Übersetzung, des englischen Originaltextes der Dales Pony Society in die deutsche Sprache, von Reiner Krämer.

Die Ahnen der Dales Ponys sind seit dem römischen Kaiser Hadrian, in den oberen Tälern des "Yorkshire-Dales-Nationalpark" beheimatet. Hier wurde das Dales Pony vorwiegend für den Einsatz unter Tage in den horizontalen Stollen der Bleibergwerkindustrie und als als Packpony gezüchtet, dass im Vergleich zu allen anderen Ponyrassen ungeheure Lasten über weite Strecke tragen konnte.

Dales wahren für ihre Fähigkeit bekannt, in rauem unwirtlichen Gelände, trotz schwerer Lasten, eine große Marschgeschwindigkeit zu halten.

Sie wahren dafür berühmt Entfernungen von bis zu 200 Meilen (ca. 322 km) in einer Woche zurückzulegen.
Das verdankten die Dales Ponys ihrer anhaltenden Ausdauer, Stärke und ihrem sicheren Auftritt.

Dales Ponys wurden auch für jede Art von landwirtschaftlichen Arbeiten auf kleinen Bergbauernhöfen eingesetzt.

Dales Ponys trugen den Schäfern schwere Heulasten, über große Entfernungen, auf die kahlen, nur von Heidekraut bewachsenen, Berge und Hochebenen des Nord-Yorkshire-Nationalparks.

Als elegante und sehr schnelle Kutschpferde machten Dales Ponys auch im Geschirr einen hervorragenden Eindruck.

Dales Ponys waren eine Garantie dafür, gegen alle anderen Pferderassen, jedes Trabrennen zu gewinnen und ihren Besitzern den Tagessieg zu sichern.

Dales Ponys dienten auch in der britischen Armee als nervensichere Pack- und Gebirgs-Artillerie-Ponys.

Rassebeschreibung

Allgemein: Ein starkes, aktives Pony, voller Qualität und Geist.

Kopf: Ordentlich und ponytypisch, breit zwischen den Augen, die hell und aufmerksam seien sollten, leicht gewölbte Ponyohren.
Der Haarpony, lang und gerade, das ganze Antlitz bedeckend.

Hals: Stark entwickelt, von reichlicher Länge, Dales Ponys Hengste sollen eine kühne Einstellung und einen gut geformten Hengsthals zeigen.

Kehle und Kiefern sind sauber ausgebildet, ohne Grobheiten.
Die Mähne sollte lang und fließend sein.

Schulter: Gut liegend, leicht geneigt mit gut entwickelten Muskeln.
Der Widerrist sollte nicht zu fein ausfallen.

Körper: Kurzgehalten, mit gut ausgebildeten Rippen und stark ausgeprägten Lenden.

Hinterteile: Die Hinterteile sind tiefliegend mit langen, mächtigen Beinen und sehr muskulösen Oberschenkeln, der Schweif ist, nicht zu hoch, gut aufgesetzt mit einem fülligen und langem, geraden Haarwuchs der den Boden erreicht.

Sprunggelenke: Breit, flächig und sauber geformt, für ein gutes Aufkommen nach dem Sprung, mit stabilen Knochen nach unten.

Unterbeine: Kurz und sehr muskulös, mit breiten, gut entwickelten Knien.

Füße, Beine und Gelenke: Das Beste an Füssen und Beinen, sind die Gelenke, sie zeigen eine sehr gute Qualität, ohne Grobheiten.

Die Röhrbeine sollten einen Umfang von 8" bis 9-1/2" haben, das entspricht 20,92 cm bis 24,84 cm.

Die Knochen sollten flach und stabil sein sowie gut ausgebildete Sehnen zeigen.
Die Fesseln sollten sich schön nach unten neigen und eine gute Länge haben.

Der Kötenbehang soll reichlich mit seidigen Federn ausfallen.
Die Hufe sind groß, rund, stabil mit gutentwickelten Hufgelenken.

Höhe: Die "ideale Höhe" liegt zwischen 14.0 h.h. und 14.3 h.h., das entspricht 142,7 cm bis 145,7 cm, wobei, den Zuchtrichtlinien entsprechende Deckhengste bis 15.2 h.h., das entspricht 154,2 cm, für die Zucht eingesetzt werden um, vor allem, die Nachzucht von kleinen Stuten wieder in das "ideale Zuchtmaß" zu bringen.

Farben: Schwarz, Braun, einige wenige Grau und Schwarzbraun (Bay) und gelegentlich Rotbraun (Roan).

Abzeichen: Ein weißer Stern bzw. eine Schnippe auf dem Kopf und nur an den Hinterbeinen weiße Fesseln.

Fehlerhaft gezeichnete Ponys werden namentlich, in ein niedrigeres Register eingestuft.

Handlung: Gründlich, hoch, gradlinig und war.
Der Vorwärtsdrang geschieht, auf allen vier Beinen, mit gewaltiger Energie.
Die Knieaktion ist beachtlich, die muskulösen Hinterbeine sorgen für ein kräftiges und schnelles Vorwärtskommen.

Charakter: Wahrer Pony-Charakter. Aufmerksam und "extrem" mutig, intelligent und sehr liebenswert.

Regelung der Registrierung: Dales Ponys können nur für die Registrierung durch die "DALES PONY SOCIETY" aufgenommen werden.

Dales Ponys, die im Stutbuch eingetragen werden, müssen drei Generationen registrierter Elternteile haben.

Eintragungen werden nur bis zu einem Alter von zwei Jahren angenommen, Ausnahmen von dieser Regelung müssen dem Zuchtkonzil zu Entscheidung vorgestellt werden.

Fohlenregistrierung: Fohlen, die den Hengststatus erhalten sollen, müssen von einem eingetragenen, gekörten, Hengst und einer Stute der Sektion A, abstammen, es müssen korrekte Abzeichen vorhanden sein.

Diese Hengste werden, in das Stutbuch eingetragen, wenn die Inspektion bestanden wurde, diese muss spätestens im Alter von drei Jahren erfolgen.

Fohlen aus Sektion B oder C Stuten, oder Fohlen aus Sektion A Stuten mit fehlerhaften Abzeichen sind für den Hengststatus nicht geeignet.

Für diese Fohlen wird eine Wallachnummer ausgestellt und sie müssen, im geeigneten Alter, kastriert werden.

Dales Pony Stuten, Stutfohlen und Wallache werden folgender maßen registriert: Sektion A: Abstammung von einem eingetragenen, gekörten, Hengst und aus entweder einer Sektion A oder einer Sektion B Stute sowie dem Vorhandensein von korrekten Abzeichen.

Sektion B: Abstammung von einem eingetragenen, gekörten, Hengst und
a.) aus einer Sektion A oder Sektion B Stute, aber das Vorhandensein falscher Abzeichen.
b.) aus einer Sektion C Stute, aber korrigiert in Art und Farbe.

Sektion C: Durch einen eingetragenen, gekörten, Hengst und aus einer Sektion D Stute, aber korrigiert in Art und Farbe.

Sektion D: wurde, von zwei Inspektoren, in Typ, Höhe und Färbung, gemäß den Zuchtrichtlinien eingestuft.

Das Zuchtbuch wurde, am 31.12.1971, geschlossen.

Teilzuchtregister: Die "DALES PONY SOCIETY" behält ein Teilzuchtregister bei, um die Vermehrung von Pferden guter Qualität mit Substanz, Mut und Behändigkeit, abstammend von Dales Pony Hengsten zu fördern.

Das "Querzüchten" von Dales Pony Stuten ist zu unterlassen, um die Rasse rein zu erhalten, da dass Aussterben, der Dales Ponys, erst vor kurzer Zeit gestoppt werden konnte.

Die Bestandszahlen steigen wieder langsam an und die Rasse ist wieder zur Kategorie IM aufgestiegen.

Das Dales Pony hat ein kühnes Temperament, große Ausstrahlung und einen, auffallend, schnellen Trab, zusammen mit Stehvermögen, Behändigkeit und einer ruhigen, vernünftigen, Natur.

Dales Ponys sind normalerweise absolut verkehrssicher, bekommen keine Panik in schwierigen Situationen, Dales Ponys sind deshalb sehr sichere Pferde und damit für jeden Verwendungszweck geeignet.

Alle diese Qualitäten machen die Dales zu einem auserlesenen Pony, entweder für die Freizeit oder auch für Turnierleistungen jeder Art.

Auf kleinen, freiliegenden, Bauernhöfen sind Dales Ponys wertvolle Helfer, da sie extrem robust, sehr gelehrig und ökonomisch im Unterhalt sind, die jede Aufgabe in ihrem Umfeld mit Bravour zur vollsten Zufriedenheit, ihrer Besitzer, erfüllen werden.

Die Kombination schneller Anpassung mit Kraft und Leistungsbereitschaft macht das Dales Pony zum ausgezeichneten Partner für Ausritte in die Natur.

Ihre Zähigkeit und Entschlossenheit macht sie "unschlagbar" bei dem schnellen zurücklegen großer Entfernungen, Trecking, Wanderritte usw..

Dales Ponys springen bereitwillig über "jedes" Hindernis das sich in ihren Weg stellt und sind deshalb sehr erfolgreich bei Querfeldeinrennen.

Dales Ponys tragen problemlos schwere Erwachsene und sind brav genug auch von Kindern geritten zu werden, jedoch sind sie am besten für "gute Reiter" im Erwachsenen- und Teenageralter geeignet.

Die "DALES PONY SOCIETY":

Die Hauptaufgabe der Gesellschaft ist das führen des Stutbuches und des Registers.

Sie kört alle Dales Pony Hengste.

In jedem Frühjahr und im Sommer wird eine Rasseshow mit "Vorführung der Fähigkeiten der Dales Ponys" und eine Zuchtbewertung veranstaltet.

Ein Rundschreiben wird, für Mitglieder, im Frühling und Herbst veröffentlicht.

Herzlich Willkommen auf dem Tinker Pony & Shire Horse Hof - Link zu der englischen Dales Pony SocietyHerzlich Willkommen auf dem Tinker Pony & Shire Horse Hof - Link zu der US-Dales Pony Society Weitere Informationen über diese liebenswerte Ponyrasse können direkt von der "DALES PONY SOCIETY" (englische Sprachkenntnisse notwendig) bezogen werden.
Nutzen Sie bei Interesse an den Dales Ponys den Link links für die englische Dales Pony Society und den Link rechts für die US-Dales Pony Society.

In Deutschland gibt es leider, von der noch immer weitgehend unbekannten Rasse der Dales Ponys, nur sehr wenige Exemplare.

Das Dales Pony ist ein universeller Allrounder, geeignet als Reit- und Fahrpony und wegen seiner einmaligen Beziehung zu Menschen und vor allem Kinder das zuverlässigste und damit beste Familienpony das weltweit zu bekommen ist.

Allgemeine Hinweise unseres Zuchtgestütes zu Dales Ponys und warum diese wunderbaren Ponys in England und erst recht in Deutschland so selten und wertvoll sind, für Pferdefreunde die bisher die liebenswerte Pferderasse der Dales Ponys noch nicht kennen lernen konnten.

Dales Ponys sind die kräftigsten, zuverlässigsten, sichersten aber auch seltensten Pferde der Welt.

In Ihrer, von allen Wirtschaftszentren Englands sehr weit abgelegenen, einkommensschwachen Heimat im Nordyorkshire-Nationalpark werden die sehr langlebigen und zähen Dales Ponys auf nur wenigen kleinen Bergbauernhöfen und nur für den eigenen Bedarf, gezüchtet.

Es ist für private Pferdehalter, die sich eines dieser wunderbaren Dales Ponys kaufen wollen und erst recht für Pferdehändler äußerst schwierig den englischen Kleinzüchtern eines ihrer Dales Ponys abzukaufen.

Im Vorfeld eines geplanten Dales Pony Kaufs in England sind monatelange Vorbereitungen notwendig.

Es ist nur möglich mit Hilfe der englischen Dales Pony Society eine Liste der wenigen Dales Pony Züchter zu bekommen.

In England selbst sind mehrere Tage und Hunderte von gefahrene Kilometer einzuplanen, bis man mit sehr viel Glück erst einmal ein Dales Pony gefunden hat, dass den persönlichen Vorstellungen und Wünschen entspricht.

Selbst wenn man ein geeignetes Dales Pony gefunden hat ist dieses noch lange nicht gekauft, die englischen Züchter lieben Ihre Dales Ponys und geben diese nur sehr widerwillig in fremde Hände.

Der niedrigste Verkaufspreis englischer Dales Ponys mit Pferdepass und Eigentumsurkunde (wie bei unseren Dales Ponys) im Nordosten Englands liegt, wenn man überhaupt die Züchter zu einem Verkauf überreden kann, bei € 5.000.

Zu dem "Roheinkaufspreis" der Dales Ponys kommen die persönlichen Reisekosten der mehrtägigen An- und Abreise nach Deutschland.

Die reinen Fährenkosten (die nach laufenden Meter Gespannlänge berechnet werden, unabhängig davon ob es sich um einen beladenen 40 Tonnen LKW oder einen leeren Pferdeanhänger mit Zugwagen handelt) von Calais nach Dover betragen mit einem Zugwagen und Pferdehänger von 12 -13 m Länge ca. € 1.400.

An Dokumenten wird ein Exportzertifikat, für den Export aus England benötigt und für den Transport nach Deutschland wird weiterhin eine amtstierärztliche Gesundheitsuntersuchung und ein genehmigter Routentransportplan, zwingend vorgeschrieben.

Vorstehende Dokumente und Untersuchungen müssen bereits vor dem eigentlichen Kauf der Dales Ponys, in Deutschland und in England, organisiert und beantragt werden, sonst dauert der Aufenthalt in England bis zu einer Woche länger.

Gesunde englische Dales Ponys (die nicht ohne Papiere von einem englischen Schlachtpferdemarkt aufgekauft wurden, was wegen der Seltenheit der Dales Ponys ebenso sehr selten ist) kosten, wenn Sie in Deutschland nach erheblichem vorstehendem Aufwand auf einen landwirtschaftlichen Hof stehen, somit aktuell mindestens € 8.000.

Der Import der Dales Ponys aus England ist, trotz relativ hoher Kosten, wesentlich billiger als die Zucht von Dales Ponys in Deutschland. Es gibt weltweit, aus unterschiedlichen Ursachen, keine teurere Pferdezucht wie die deutsche.

Den seriösen deutschen Pferdezüchter kosten 3jährige rohe Dales Ponys bereits ca. € 13.500 an Selbstkosten.

Herzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofHerzlich Willkommen im Tinker Pony & Shire Horse HofDer Tinker Pony und Shire Horse Hof gab seinen
* Shire Horse * Clydesdales * Gypsy Cob * Tinker * irish Tinker * Friesen * Dales Ponys * Fell Ponys
nach dem Boykott durch den Deutschen Shire Horse Verein e.V. und den auch in England dominanten Viehhändlern in der Geschäftsführung der englischen Shire Horse Society Flügel.

Der Tinker Pony & Shire Horse Hof flog seine Zuchtpferde an jeden Ort auf dieser Welt.
Vorstehender Slogan hat sich seit dem Jahr 1999 in soweit realisiert das ganze Herden, meiner Pferde, in die USA geflogen sind und dort einen Run auf Gypsy Cob auslösten.

Copyright ©´1990 - 2018 * Tinker Pony & Shire Horse Hof.
Alle Rechte vorbehalten

Gestalten Sie Ihren Garten schöner.

Ich prüfe alle Angebote, den es könnte das beste Angebot meines Lebens dabei sein!
> Henry Ford.

Ferienwohnungen im Salzburger LandFerienwohnungen in TirolFerienwohnungen in Kärnten


 HorseBase Topsites   Gestalten Sie Ihren Garten schöner.   Herzlich Willkommen im Tinker Pony und Shire Horse Hof - Shire Horse Zucht, Shire Horse Haltung, Shire Horse Verkauf seit 1990.   Herzlich Willkommen im Tinker Pony und Shire Horse Hof - Shire Horse Zucht, Shire Horse Haltung, Shire Horse Verkauf seit 1990.   Herzlich Willkommen im Tinker Pony und Shire Horse Hof - Shire Horse Zucht, Shire Horse Haltung, Shire Horse Verkauf seit 1990.

Zum Seitenanfang